Spendenaktion für ein Albert Einstein Discovery Center in Ulm

By 4. Juni 2019 September 18th, 2020 Pressemitteilungen

Im Herzen Ulms soll dem wohl bedeutendsten Physiker der Geschichte und Sohn der Stadt, Albert Einstein, ein würdiges Denkmal in Form eines Discovery Centers gesetzt werden. Die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatstadt sammeln zur Realisierung dieses Centers im Rahmen der Aktion „Ein Stein für Einstein“ nun Spenden.

Ab heute sind die echten würfelförmigen Ziegelstücke aus Einsteins Geburtshaus offiziell über die Webseite „ein‐stein‐fuer‐einstein.de“ erhältlich. Gegen eine Spende ab 100 € verschenkt der Verein „Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V.“ Tafeln, verziert mit einem Zitat Einsteins, seinem Autogramm und besagtem Stein.

Die Auflage ist in dieser zweiten Pilotphase der Aktion auf 2.500 Exemplare ausgelegt, womit der Verein zunächst vor allem die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region Ulm ansprechen möchte. Bereits vor Weihnachten wurden die ersten 100 Tafeln unter großer Nachfrage vergeben. In der nächsten Phase soll die Spendenaktion auf internationaler Ebene ausgeweitet werden.

Die mittlerweile über 570 Vereinsmitglieder, die beiden Nobelpreisträger und Projekt-Schirmherren Prof. Wolfgang Ketterle und Prof. Bert Sakmann, Crowdfunding-Ideengeber Jens Burkert, sowie zahlreiche Unternehmen der Innovationsregion Ulm sehen im Albert Einstein Discovery Center ein Leuchtturm-Projekt mit internationaler Strahlkraft.

Ziel ist eine öffentliche Einrichtung, in der die Person Albert Einstein und sein Leben beleuchtet werden, die Bedeutung seiner Arbeiten in unserer modernen Gesellschaft dargestellt werden, und in einem interaktiven Science Center Einsteins Physik durch anschauliche Experimente erlebbar gemacht wird. Dieses Angebot richtet sich an sämtliche Altersgruppen, soll aber insbesondere auch das Interesse an den MINT-Fächern unter Schülern stärken.

Die Universität Ulm, die Technische Hochschule Ulm und die Industrie- und Handelskammer Ulm unterstützen das Projekt partnerschaftlich. Viele regionale Unternehmen geben signifikante finanzielle und tatkräftige Unterstützung.

Wie schon der Bau des Ulmer Münsters und die Gründung der Universität, soll das Albert Einstein Discovery Center ein weiterer Beleg für das ambitionierte Engagement der Ulmer Bürgerinnen und Bürger werden.

Pressekontakt
presse@einstein.center
Pressemitteilung zum Herunterladen
Pressemitteilung [PDF, 77 KB]