100 Jahre Albert Einsteins Nobelpreis: Symposium wegen hoher Inzidenz verschoben

By 24. November 2021 November 29th, 2021 Unkategorisiert

Neue Termine im Mai und Herbst 2022 – Online-Event am 1. Dezember 2021 um 19 Uhr 

Das Symposium „Century Celebration“, das der Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V. zum hundertsten Jahrestag des Physik-Nobelpreises von Albert Einstein ab dem 27. November 2021 veranstalten wollte, wird wegen der hohen Inzidenzwerte im Raum Ulm auf das kommende Jahr verschoben. So wird der Vortrag von Prof. Harald Lesch zum Thema „Was Licht alles kann – von Einstein bis heute“ nun am 22. Mai 2022 stattfinden, voraussichtlich gefolgt vom Referat des Physik-Nobelpreisträgers Prof. Reinhard Genzel mit dem Titel „Eine vierzigjährige Reise“ am 23. Mai 2022. Die renommierte Philosophin Prof. Dr. Susan Neiman und der weltbekannte Physiker Prof. Brian Greene kommen wahrscheinlich im Herbst nach Ulm. Die Tickets für die Vorträge behalten ihre Gültigkeit. Wer möchte, kann sie aber auch über www.ulmtickets.de deaktivieren und bekommt den Eintrittspreis von 10 Euro zurückerstattet.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht einfach gemacht. Aber am Ende war uns angesichts der drastisch steigenden Inzidenzwerte das Risiko zu hoch, eine Präsenzveranstaltung mit mehr als 300 Menschen im Stadthaus durchzuführen“, erläutert Dr. Nancy Hecker-Denschlag, Vorsitzende des Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V., die Entscheidung. „Wir sind aber froh, dass die viele Arbeit nicht umsonst war und wir alle diese hochkarätigen Wissenschaftler auch im kommenden Jahr nach Ulm bringen können. Das Motto ‚Century Celebration‘ passt auch dann noch, denn 1921 hat Albert Einstein den Nobelpreis zwar erhalten, aber offiziell übergeben wurde er erst 1922.“

Online-Event mit Prof. Harald Lesch und anderen am 1. Dezember 2021

Als kleines Trostpflaster veranstaltet der Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V. am Mittwoch, den 1. Dezember 2021 um 19 Uhr einen Online-Event. Mit dabei ist neben Prof. Harald Lesch auch Bert Sakmann, dem 1991 gemeinsam mit Erwin Neher der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin verliehen wurde, sowie Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch. Die Moderation übernimmt Dr. Nancy Hecker-Denschlag.

Der Online-Event wird live aus dem Stadthaus über den YouTube-Kanal sowie die Facebook-Seite des Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V. gestreamt:

https://www.facebook.com/AlbertEinsteinDiscoveryCenterUlmeV
https://www.youtube.com/channel/UC48PE4LF6B4BcH_on-UsXFg